Hegering Pfullendorf mit neuem Vorstand

Alexander Wetzel, Stefan Buschle, Mathias Steinmann und Roman Bauer wurden am 19.04.2013 einstimmig gewählt

Zur Jahreshauptversammlung des Hegering Pfullendorf am 19. April im Haus Linzgau in Pfullendorf war mit knapp 50 Jägern fast die Hälfte der Mitglieder erschienen.

Der amtierende Hegeringleiter Hubertus Klett begrüßte die Teilnehmer und informierte über aktuelle Themen wie Jagdverpachtung und Änderung Landesjagdgesetz. Nach einer bunten Rückschau auf die Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres folgte mit der Vorstandswahl der wichtigste Tagesordnungspunkt.

Ekkehard Stettner sorgte als Wahlleiter für den korrekten Ablauf und Hubertus Klett erklärte nach zwölf Jahren als Hegeringleiter seinen Rücktritt. Er dankte seinen langjährigen Mitstreitern Peter Dreher, Walter Kaltenstadler und Roman Bauer und dieser wurde von ihm als Kandidat für das Amt des Hegeringleiters vorgeschlagen. In einer kurzen Ansprache stellte sich Bauer vor, beschrieb die Gründe für seine Kandidatur und erklärte mit welchem Vorstandteam er den Verein die nächsten 4 Jahre führen möchte. Aus der Versammlung wurden keine weiteren Kandidaten vorgeschlagen.

Die eigentliche Wahl wurde von Stettner per Akklamation zügig durchgeführt und brachte folgendes Ergebnis. Hegeringleiter Roman Bauer aus Pfullendorf, stellvertretender Hegeringleiter Stefan Buschle aus Herdwangen, Schriftführer Matthias Steinmann aus Aach-Linz und Schießobmann Alexander Wetzel aus Illmensee. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Bauer bedankte sich bei der Versammlung für den Vertrauensvorschuss und weil die neue Führungsmannschaft aus dem gesamten Einzugsbereich des Hegeringes stammt hofft er auf weiterhin guten Zusammenhalt zwischen Vorstand und Mitgliedern.

04.05.2013 / RB

Erstellt am 10.04.2014
Zurück zur Übersicht