Sau-Pokal 2013

Neue Trophäe für das traditionelle Schießen gestiftet von Philipp Steinmann

Erstellt am

Die Trophäe für den Sieger des Sau-Pokal Schießen im Hegering Pfullendorf ist ein Wanderpokal auf dem jedes Jahr der Name des Siegers eingraviert wird. Die bisherige Trophäe war ein Zinnteller und nachdem dieser rundum auf jedem freien Platz beschriftet war wurde es Zeit für eine neue Trophäe.

Der HR-Vorstand einigte sich auf eine geschnitze Holzfgur und beauftrage Philipp Steinmann mit der Schnitzarbeit. Der neue Pokal zeigt eine Wildschwein-Jagdszene und die Schnitzarbeit wurde beim Sau-Pokal Schießen von allen Teilnehmern sehr gelobt.

Der neue Pokal wurde von Philipp Steinmann gestiftet und der HR bedankt sich bei ihm für die Spende und die gelungene Ausführung. 

Am ersten Schießen um den neuen Sau-Pokal am 28.09.2013 beteiligten sich 10 Schützen und das beste Ergebnis erreichte Roman Bauer gefolgt von Florian Hügle und Philipp Steinmann der auch den besten Treffer auf die Ehrenscheibe erzielte.

06.09.2013 / RB