Bläsergruppe Markdorf

Die Markdorfer Bläsergruppe vertritt musikalisch
den Kreisverein „Badische Jäger Überlingen“ bei
offiziellen Anlässen.

Was uns zusammenhält:

Die Freude an der Musik und die Kameradschaft! Wir treffen  uns einmal wöchentlich, um Jagdsignale und -spielstücke für Fürst-Pless- und Parforcehorn zu spielen.

Es ist unser Ziel, ein musikalisches Niveau
zu erreichen und zu halten, um bei

 

  • Hubertusmessen
  • Konzerten, Festen und
  • privaten Feierlichkeiten

den Zuhörern ein begeisterndes Klangerlebnis zu bieten.

 

Zur Geschichte

Die Gruppe entstand 1963 als sich 5 Bläser zusammenfanden, um unter der Leitung von Musikdirektor i.R. Karl Aderholt das Jagdhornblasen über das Niveau der Jagdsignale hinaus zu betreiben.

Etwa zur gleichen Zeit übte eine Bläsergruppe im Überlinger Raum. Diese schloss sich in den Jahren 1965 bis 1967  den Markdorfern an.

Um sich mit anderen Bläsergruppen zu vergleichen, wurde regelmäßig an Landesbläser-Wettbewerben  teilgenommen. Die Erfolge:
„Wir haben alle Plätze von den vorderen über die mittleren zu den hinteren durchgemacht, meistens aber im vorderen Drittel gelegen.“

Trotz vieler Veränderungen steht die Gruppe nach wie vor in dieser Tradition.

 

Pflege der Kameradschaft

Jährliches Rehessen
Einmal im Jahr treffen sich die Bläser einschließlich Partnern zu einem gemeinsamen Festessen. Gereicht wird selbsterlegtes Wildbret.

Bläserjagd
Um auch im jagdlichen Bereich die Kameradschaft zu festigen, veranstaltet die Gruppe jedes Jahr im Herbst/Winter eine Drückjagd. Nichtjägern steht es offen, als Treiber mitzuwirken.

Bläserschießen
Zu Beginn der Jagdsaison reserviert die Gruppe einmal den Schießstand Ahäusle, um im freundschaftlichen Vergleich, die Schießfertigkeiten zu überprüfen.

Bläserausflüge
In Jubiläumsjahren oder wenn die Gruppe den Wunsch hat, werden mehrtägige Ausflüge organisiert. Bei diesen Gelegenheiten zeigen wir gerne unser Können auf den Jagdhörnern. Nicht zuletzt auch um das Bild der Jäger in der Öffentlichkeit positiv zu beeinflussen.

 

Interesse mitzumachen?


Die Gruppe ist kein eigenständiger Verein, sondern Teil des Vereins „Badische Jäger Überlingen“.

Wir proben 1  Mal die Woche am Montagabend.

Interessenten sollten Freude an der Musik haben, Begeisterung für Brauchtum mitbringen und gewillt sein, sich in den kameradschaftlichen Rahmen der Gruppe einzufügen.

Es ist nicht Voraussetzung, kann aber auch nicht schaden, wenn bereits ein Instrument gespielt wird. Anfänger auf dem Fürst Pless- oder Parforcehorn erhalten zu Beginn Anleitung, um sie musikalisch an die Gruppe heranzuführen.

Falls noch kein eigenes Instrument vorhanden ist, kann für den Anfang ein Fürst Pless- oder Parforcehorn von der Gruppe geliehen werden, um mit den Jagdsignalen zu beginnen.

 

Interessenten wenden sich bitte an:

Bläserobfrau Erika Gomeringer

Mobil : 0151/70853622

Mail: blaeser(at)jaeger-ueberlingen.de.


oder

 

Dirigentin Petra Keller

Mobil: 0162/9887365

Mail: petzile(at)gmx.de

Erstellt am 04.03.2015
Zurück zur Übersicht